Samstag, 9. September 2017

[TAG] Halbjahresfazit


Hallo ihr Bücherwürmer! :D

Die liebe Miss Tina von Bookhipster hat uns getaggt! Vielen Dank dafür! :D Da machen Lora und ich natürlich sehr gerne mit! Bei diesem Tag geht es, wie der Name schon sagt, um unser buchiges Halbjahresfazit. Dazu gibt es 11 Fragen, die Lora und ich nach bestem Wissen und Gewissen nun für euch beantworten werden! ;) Viel Spaß beim unserem Fazit für die erste Hälfte des Jahres 2017! :D



Wo hast du dich im letzten halben Jahr herumgetrieben und wo hat es dir am besten gefallen?

Lora: Ich war in diesem halben Jahr in einigen realen wie auch fiktiven Orten unterwegs. Ich glaube, dass es bei mir sogar ziemlich ausgewogen war, was die fiktiven und realen Ortsbesuche angeht. Ich war beispielsweise in Boston und Maine unterwegs und habe da die Haute Cuisine als auch die landestypische Küche kennengelernt. Hatte ich danach einen Kohldampf :D Außerdem war ich in den Südstaaten ("Bourbon Kings") und in dem Örtchen "Sea Breeze" unterwegs und hab mich im Restaurant 'Seduction' ("Für Happy Ends gibt's kein Rezept") verwöhnen lassen. Aber ganz besonders gut hat es mir in den Rocky Mountains gefallen, wo ich durch das Buch "GötterFunke" die griechische Mythologie etwas näher kennenlernen durfte, und in der Stadt Bigtime ("Bigtime"), in der ich als Superheldin den bösen Buben auf die Finger hauen durfte.
Aber auch die fiktiven Ortschaften haben es mir angetan ;) Ich werde definitiv wieder in das Königreich "Morrighan" ("Die Chroniken der Verbliebenen"), ins Wunderland ("Dark Wonderland") und nach Erilea ("Throne of Glass") reisen. Am wohlsten habe ich mich aber im Asiatischen Staatenbund ("Die Luna-Chroniken") gefühlt ;)

Coco: Ich habe im ersten halben Jahr viele reale und fiktive Orte besucht, wobei ich tatsächlich mehr in fiktiven Welten unterwegs war, als in realen. Von den realen Orten habe ich mich am wohlsten in Mount Polbearne, einem kleinen Fischerdörfchen in Südengland, gefühlt. Das Buch "Die kleine Bäckerei am Strandweg" spielt dort. Ansonsten war ich unter anderem in Paris ("Leon & Claire") und in den Rocky Mountains ("GötterFunke") unterwegs. An fiktiven Orten habe ich mich vorallem in Erilea ("Throne of Glass"), in Prythian ("Das Reich der sieben Höfe") oder im Königreich Morrighan ("Die Chroniken der Verbliebenen") herumgetrieben.

Wann warst du unterwegs und wann hat es dir am besten gefallen?

 Lora: Ich war selten in der Vergangenheit unterwegs. Mein Augenmerk lag in der Gegenwart.

Coco: Hauptsächlich war ich in der heutigen Zeit unterwegs. In einigen wenigen Büchern habe ich aber auch die Vergangenheit besucht. In "Tabitha Crum" war ich zum Beispiel im London des 19. Jahrhunderts unterwegs.

Wen hast du in der Zeit kennengelernt und mit wem gab es ein Wiedersehen?

Lora: Ich habe in dieser Zeit mein Herz verloren ... an Seth aus der "Dämonentochter"-Reihe *-*
Aber natürlich habe ich auch andere tolle Charaktere kennengelernt, mit denen ich gerne Pferdestehlen gehen würde! Da wäre zum Beispiel das Wüstenmädchen Amani aus "Amani 01. Rebellin des Sandes", Aza Ray aus "Magonia" und die besten aber doch unterschiedlichsten Freundinnen Ahatha und Sophie aus "The School for Good and Evil". Und ein Wiedersehen gab es mit Mare aus der Reihe "Die Farben des Blutes" und Violet aus "Das Juwel".

Coco: Ich habe in dieser Zeit so viele tolle Charaktere kennengelernt, die ich sofort ins Herz geschlossen habe! Dabei waren Calaena Sardothien aus der "Throne of Glass"-Reihe und Feyre und Rhys aus "Das Reich der sieben Höfe"! Beide Reihen haben mich wirklich aus den Socken gehauen und ich bin seit diesem Jahr offiziell riesen großer Sarah J. Maas Fan! Ein Wiedersehen gab es mit den Prinzen, Prinzessinen, Hexen und Bösewichten aus "The School for Good an Evil" und, worüber ich mich am meisten gefreut habe, Daemon aus der "Obsidian"-Reihe und nicht zu vergessen Seth aus der "Dämonentochter"-Reihe! *-*

Was hat dich in der Zeit zum Lachen gebracht und warum?

Lora: Gelacht, dass sich die Balken biegen, habe ich bei "Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt" von Mhairi McFarlane. Ich konnte mich da nicht mehr einkriegen vor Lachen!

Coco: Ich glaube, am meisten gelacht habe ich bei "Zimt und weg" von Dagmar Bach! Dieses Buch war stellenweise wirklich mega witzig!

Wen hast du am meisten ins Herz geschlossen und wer hat dich genervt?

Lora: Am meisten ins Herz geschlossen habe ich Seth aus der "Dämonentochter"-Reihe ;D Aber auch Easton Royal aus der "Paper"-Trilogie habe ich in mein Herz geschlossen. Ich habe ein großes Herz :D
Total auf die Nerven gegangen ist mir Lynn aus "Mondpinzessin". Ich kann ihre Entscheidungen einfach nicht verstehen!

Coco: Puuuh, das ist wirklich eine schwierige Frage! Hmm...also definitiv ins Herz geschlossen habe ich Neil den kleinen Papageientaucher aus "Die kleine Bäckerei am Strandweg"! *lach* Ansonsten bin ich hin und weg von Rhys aus "Das Reich der sieben Höfe"! *-* Und nicht zu vergessen Apoll aus "Götterfunke". Obwohl er "nur" ein Nebencharakter ist, habe ich ihn sofort ins Herz geschlossen! Tjah, und wer hat mich am meisten genervt? Ich glaube, das war im vierten Band Chaol aus der "Throne of Glass"-Reihe! Er war einfach so weinerlich und hat sich wie ein kleines Kind verhalten und das ging mir gewaltig auf den Zeiger! Und wer mich wirklich auf die Palme gebracht hat war Robyn aus "Götterfunke"!

Was war besonders spannend?

Lora: Ach du liebe Güte, ich glaube, da kann ich mich gar nicht festlegen. Ich habe dieses Halbjahr soooo viele spannende Bücher gelesen, dass ich mich auch gar nicht festlegen will. Fragt mich am besten in einem halben Jahr noch einmal, ob ich denn dann eine Antwort parat habe ;)

Coco: Ich bin das erste halbe Jahr in viele spannende Geschichten abgetaucht, aber ich glaube die, die mich am meisten gefesselt hat, war wirklich die "Throne of Glass"-Reihe von Sarah J. Maas. Diese Bücher haben einen solchen Sog auf mich ausgeübt und gefangen genommen, dass ich sie nicht aus der Hand legen konnte! Sie waren einfach so spannend und ich musste unbedingt wissen, wie es weitergeht!

Was hat dich besonders berührt?

Lora: Ganz besonders berührt war ich von dem Buch "Magonia" von Maria D. Headly. Normalerweise lese ich keine traurigen Geschichten, weil mich das immer etwas mitnimmt. Aber "Magonia" hat sehr viele phantastische Elemente und ein wunderschönes Cover, sodass ich mich an die Geschichte herangewagt habe. Und ich bereue es nicht! Ich habe mit Aza und Jason mitgelitten, mitgefiebert und ihnen die Daumen gedrückt und werde es auch weiterhin tun. "Magonia" hat mich zum Nachdenken angeregt über Freundschaft, Liebe und das, was darüber hinausgeht.

Coco: Da ich wirklich ungern traurige oder dramatische Bücher lese, kann ich hier nur einige Szenen nennen, die mich wirklich berührt haben bzw. Charaktere, mit denen ich wirklich mitgelitten habe. Einer davon war auf jeden Fall Prinz Dorian aus der "Throne of Glass"-Reihe! Das, was ihm wiederfahren ist und was er im Laufe der Geschichte durchmachen musste, war wirklich furchtbar! Und was mich wirklich fertig gemacht hat, war das Ende vom dritten Band von "Talon"!

Wie fällt dein Fazit aus?

Lora: Ich war dieses halbe Jahr an vielen realen wie auch fiktiven Orten unterwegs. Das alles gestaltete sich ziemlich abwechslungsreich und ich hoffe, dass ich das nächste halbe Jahr weiterhin durch wundervolle Welten bummeln, den ein oder anderen Traumprinzen begegnen und viele neue Orte kennenlernen werde :)

Coco: Wie ihr vielleicht schon anhand der Antworten bemerkt habt, habe ich im ersten halben Jahr Sarah J. Maas und ihre fantastischen Welten für mich entdeckt! *lach* Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich viele tolle neue Charaktere kennengelernt habe und viele alte und liebgewonne Charaktere wiedergetroffen habe. Insgesamt war es ein toller Mix und ich bin ziemlich zufrieden mit dem ersten halben Jahr! :D

Deine Top 3 des Halbjahres?

Lora:
1. GötterFunke 01. Liebe mich nicht! von Marah Woolf
2. Magonia von Maria D. Headly
3. The School for Good and Evil 01. Es kann nur eine geben von Soman Chainani

Coco: 
1. Throne of Glass von Sarah J. Maas
2. Das Reich der sieben Höfe von Sarah J. Maas
3. Die Chroniken der Verbliebenen von Mary E. Pearson

Deine Flop 3 des Halbjahres?

Lora:
1. Mondprinzessin von Ava Reed
2. Demon Road 01. Hölle und Highway von Derek Landy
3. Diabolic - Vom Zorn geküsst von S. J. Kincaid

Coco: 
1. Zorn und Morgenröte von Renée Ahdieh
2. Schattendiebin. Die verborgene Gabe von Catherine Egan
3. Witch 01. Hexenkuss von Nancy Holder

Wen tagge wir?

Wir taggen folgende Blogs:

Die liebe Andrea von Bücher - Seiten zu anderen Welten
Sunny von Sunny's magic books
Julia und Kerstin von Bücherfantasie

Und natürlich jeden, der gerne bei diesem Tag mitmachen möchte! :D

Eure


Kommentare:

  1. Halli Hallo :)

    Vielen Dank für's mitmachen :D

    Echt lustig, dass du 'Götterfunke' so magst, Lora, wogegen ich es bei der Hälfte abgebrochen habe :'D Mein Fall war es leider überhaupt nicht...
    Das Reich der sieben Höfe lese ich gerade und ich liebe Rhys und Feyre *-* Ich liebe deine favoriten Coco :D Hätte ich ACOTAR schon früher gelesen, wäre es um längen an allem anderen vorbeigezogen! ^^

    Easton *_*
    Die Dämonentochter-Reihe habe ich vor 1-2 Monaten angefangen, aber im ersten Teil kurz vor dem Ende unterbrochen, da es noch nicht so ganz meins war, aber da ihr so davon schwärmt vertraue ich euch einfach mal xD

    Throne of Glass muss ich auch unbedingt weiterlesen! Was ist denn nur mit Chaol los? Ich mochte ihn doch so xD Ach menno.

    Langsam merke ich, dass es Coco und mir ziemlich gleich geht mit den Büchern von Sarah J. Maas :'D Aber sie sind auch soooooo toll *-*

    Neeeein. Zorn und Morgenröte wollte ich als nächstes lesen! Verdammt ._.

    Eure Antworten haben mich, wie ihr seht ziemlich mitgerissen xD Entschuldigt dieses langen und wirren Kommentar :'D

    Liebste Grüße und noch einen wundervollen Tag ☺
    Tina ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina :)

      Du musst dich doch nicht entschuldigen! Coco und ich finden deinen Kommentar toll :D

      Ich finde es immer interessant zu lesen, wie verschieden die Geschmäcker doch sind ;)

      Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag!
      Lora

      Löschen
  2. Hey ihr beiden :D

    Na da habt ihr ja so einiges erlebt in der ersten Hälfte des Jahres ;)
    Da muss ich ja glatt mal schauen, ob ich auch so spannende Geschichten zu erzählen habe^^

    Danke fürs taggen. Mal schauen, wann mein Beitrag dann online gehen wird ;)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea :)

      Immer gerne doch ;)
      Wir sind auch schon gespannt, was wir nach dem nächsten halben Jahr noch so zu erzählen haben :D

      Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag!
      Lora

      Löschen

Hallo ihr Tagträumer und Weltenwanderer!

Vielen Dank für Euren Besuch im Enchanted Kingdom of Ink! Gerne könnt Ihr uns hier Eure Kommentare, Meinungen und Anregungen hinterlassen! Wir freuen uns über jede Nachricht! ❤